Praxis für Ergotherapie

mit Schwerpunkt Kinder und Jugendliche

Anspruch und Selbstverständnis

Eine vertrauensvolle, wertschätzende Beziehung zu Kindern, Jugendlichen und ihren Eltern stehen für uns bei der therapeutischen Arbeit an erster Stelle. In einer entspannten, motivierenden und für die Entwicklung förderlichen Atmosphäre nehmen wir Kinder und Jugendliche in ihren besonderen Fähigkeiten und Verhaltensweisen wahr. So entwickeln ein individuelles und zielgerichtetes Vorgehen zur Erreichung dauerhafter Therapieerfolge. Die ärztliche Verordnung und ein gemeinsames Erstgespräch, bei dem die Eltern einbezogen werden, bilden hierfür die Grundlage.

Praxisräume

Behandlungs- und Therapiespektrum

Beratung und Behandlung bei:

  • Beeinträchtigung der Grob-, Fein- und Schreibmotorik
  • Persistierenden, frühkindlichen Reflexen
  • Störungen in der Koordination
  • Hyper- / Hyposensibilität
  • Posttraumatischen Belastungsstörungen
  • Sozialen und emotionalen Verhaltensauffälligkeiten
  • Geistigen und körperlichen Einschränkungen
  • Wahrnehmungsstörungen
  • Konzentrationsstörungen
  • AD(H)S
  • Autismus-Spektrum-Störungen
  • Bindungsstörungen
  • Regulationsstörungen bei Säuglingen

Die Arbeit in meiner Praxis

Anhand der Befunderhebung erstellen wir einen individuellen Behandlungsplan und arbeiten mit verschiedenen Behandlungsmethoden wie beispielsweise:

  • Tiergestützte Therapie
  • Konzentrationstraining
  • Schreibtraining
  • Spieltherapeutischer Ansatz
  • Elterncoaching
  • Elemente aus der Psychomotorik
  • Elemente aus der sensorischen Integration

Tiergestützte Therapie

Tiergestützte Interventionssequenzen fördern grundsätzlich die aktive Mitwirkung an der Behandlung. Der bewusste Einsatz von Tieren unterstützt positiv die Entspannung, die Sozialkompetenz und Bindungsfähigkeit. Er stärkt das Selbstbewusstsein, ermöglicht Erfolgserlebnisse und kann Trost und Beruhigung bringen. Außerdem wirkt er sich konzentrations- und sprachfördernd aus.

Bei bestimmten Therapieanforderungen, wie bspw. Beziehungsstörungen, traumatischen Belastungen und psychischen Verhaltensauffälligkeiten sind tiergestützte Therapieansätze erwiesenermaßen besonders erfolgreich.

Meine Co-Therapeuten sind meine Meerschweinchen und mein Hund Emma.

Über mich

Ich bin seit 2008 staatlich anerkannte Ergotherapeutin und seit 2012 Heilpädagogin. Die Kombination der beiden Berufe empfinde ich als große Bereicherung, da ich neben dem diagnostisch-therapeutischen Ansatz der Ergotherapie mit der ressourcenorientierten Haltung der Heilpädagogik arbeite.

In meiner Praxis werden alle ergotherapeutischen Leistungen für Menschen jeden Alters angeboten, der Schwerpunkt liegt jedoch im Bereich der Kinderheilkunde (Pädiatrie).

Weitere Qualifikationen: Tiergestützte Therapie, Pädagogik und Interventionen

Lesen Sie hier: Mehr Mut durch Meerschweinchen

So kommen wir zusammen

Meine Praxis für Ergotherapie befindet sich in der Stadtmitte Münster in der Winkelstrasse 11. Die Praxis ist mit öffentlichen Verkehrsmittel gut zu erreichen.
Viele Buslinien halten an der Eisenbahnstraße und am Bült, ebenso an der Raphaelsklinik. Von den Bushaltestellen sind es maximal 5 Minuten zu Fuß bis zur Praxis.

Parkmöglichkeiten stehen in der Winkelstrasse begrenzt zur Verfügung; die Parkhäuser Stubengasse und Alter Steinweg sind fußläufig zu erreichen. Auf Nachfrage kann ein kostenloser Parkplatz für die Behandlungszeit reserviert werden.

Ich freue mich auf Ihre Nachricht und stehe für Fragen gerne zur Verfügung.
Sie können mich unter der Nummer: 0251 98 299 702  oder 0176 32 63 44 22 anrufen, mit Ausfüllen des Formulars um Rückruf bitten oder mir eine E-Mail schreiben.

Bitte um Rückruf

Meine Nachricht

Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.